• Unternehmen

    Mehr über die Firma ZINK!

    »
  • Food-Konzepte

    Holen Sie sich Informationen mit den Service-Bund-Food-Konzepten

    »
  • Rodeo

    Erleben Sie unser Sortiment, z.B. mit: Rodeo Ranch Quality – Fleischgenuss pur

    »

Josef Zink GmbH

News der Josef Zink GmbH und Service-Bund

Weihnachts-Hilfs-Aktion

Familie Zink packt WeihnachtspaketeWie auch bereits im letzten Jahr haben wir von der Familie Zink Lebensmittel gespendet, um bedürftigen Familien zum Weihnachtsfest eine Freude zu bereiten. Das Verpacken der Pakete erfolgte mit Unterstützung von Auszubildenden des Landratsamtes Rastatt, die Verteilung übernahm der ASD Bühl. Wir haben uns sehr gefreut, dass wir helfen konnten und unsere Aktion eine tolle Resonanz erfuhr.Das Dankesschreiben von Herrn Bertsch, dem Sachgebietsleiter des ASD Bühl, finden Sie hier.

"Winzertalk" bei ZINK in Bühl

Am Sonntag, 5. Juni 2016 veranstalteten wir unseren alljährlichen Winzertalk. Wir funktionierten unseren Verkaufsraum in eine kleine Weinmesse um, wo 9 Winzer aus Deutschland, Spanien und Italien sich und ihre Gewächse vorstellten. So entstand eine Produktpalette von 53 Weinen. Eine gute Voraussetzung für diesen Wein-Genuss-Tag.Bei frisch zubereiteten Pastrami-Sandwiches, Pfifferlingrisotto, Garnele auf Linsensalat und Lachsröllchen in "to go"-Größen entwickelten sich animierende Gespräche über Wein.  Ein interessantes Thema waren die Weine der drei "ausländischen" Weingüter, Castellucci Miano aus Sizilien, die Piero Buffo vorstellte, Vigna Ijalba aus der Rioja vorgestellt von Bernard Robin und Domaine Gresser, die Rémy Gresser präsentierte.Am Ende war es das Gesamtangebot an zum Teil hochgradigen Gewächsen und nicht zuletzt auch die sympathischen Winzer, die unsere Veranstaltung mal wieder zu einem gelungenen Highlight werden ließen.

Trend-Offensive "Better Burger" bei ZINK

Erfolgreicher Workshop mit zahlreichen Teilnehmern am 20. April in BühlBurger waren und sind das Trend-Food schlechthin. Das konnte Herr Hammel, Gebietstleiter der Firma Salomon in Sachen BurgerCraft im Theorieteil mit Zahlen belegen. Auch wir sahen uns durch das große Interesse im Vorfeld in unserer Themenauswahl für diesen Workshop mehr als bestätigt. Wer heute Burger bestellt, sehnt sich nach kreativen Rezepturen mit saftigen Pattys, aromatischen Brötchen und raffinierten Saucen. Individualität und Einfallsreichtum ist hier ebenso gefragt, wie Qualität und neuartige Rezepturen.Der Workshop ermöglichte einen Einblick in die Möglichkeiten der Burger-Welt, die sowohl im Restaurant als auch in der Betriebs- oder Schulkantine umsetzbar sind. Der Koch bekommt die Grundausstattung in Form von hochwertigen Pattys und schmackhaften Buns und verleiht letztendlich dem "Better Burger" durch seine individuellen Kreationen seine persönliche Handschrift. „Da kann man sich saisonal, regional oder auch themenbezogen einfach unglaublich entfalten und verwirklichen“ war die Ansage an die Teilnehmer. "Der Kreativität sind hier eigentlich keine Grenzen gesetzt."Der interessierte Burger-Macher findet zusätzlich im Burger-Handbuch, das die Firma Salomon für die Endverwender herausgebracht hat, eine „Burger-Bauanleitung“, „Burger Kreationen der neuen Generation“ mit vielfältigen Ideen zum individuellen Burger-Konzept! Begeistern Sie Ihre Gäste und steigern Sie nebenbei Ihren Umsatz mit dem Rundum-Konzept „BurgerCraft“ vom ServiceBund.Sollten auch Sie Interesse an diesem Konzept und am Burger-Handbuch haben, dann setzen Sie sich unter info@noSpamfeinkost-zink.de mit uns in Verbindung!

Markenvielfalt im hohen Norden

Eigenmarken, Profi-Köche & neue Food-Konzepte: Am 13. und 14. Februar 2017 lud die Firma Bast, in Kooperation mit der Messe Husum & Congress sowie der Firma Getränke Tadsen und Steuer Kälte-, Klima & Großküchentechnik, zur 18. Nord Gastro & Hotel nach Husum ein. Mit über sieben Millionen Gästen in 2016 liegt Schleswig-Holstein im Vergleich zu den weiteren Bundesländern weit vorne. So leitete auch Peter Becker, Geschäftsführer der Messe Husum & Congress, seine Eröffnungsrede zum Start der Nord Gastro & Hotel 2017 ein: "Der Tourismus ist eine der bedeutendsten Branchen in Schleswig-Holstein." So zeigten insgesamt 245 Aussteller auf über 10.000 Quadratmetern, was es Neues und Trendiges für den Bereich Hotellerie und Gastronomie gibt. Fast 5.000 Messebesucher zog es nach Husum. Die neue Newcomer-Area, in der Firmengründer und Inhaber kleiner Firmen erstmalig ihre Produkte in Husum einem sehr interessierten Fachpublikum zeigen konnten, wurde bestens angenommen. Und auch das neue Vortragsforum wurde von vielen Messebesuchern genutzt. Ob Tipps zur Lohn- und Gehaltsabrechnung über die Nachwuchskräftesicherung im HoGa-Bereich oder das Thema Braukunst und Craft Beer - je nach Themenschwerpunkt war das Forum gut gefüllt.  Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig, der auch bei Bast am Stand vorbeischaute, zeigte sich begeistert: "Die Messe bietet eine hervorragende Gelegenheit, um neue Angebote für Gastronomiebetriebe und Hotels vorzustellen. Sie leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung der Branche."Prominente Köche in AktionAn einem neu gestalteten Messestand empfing Familie Bast, gemeinsam mit 30 Partnern, die Messebesucher. Und wie jedes Jahr war wiederordentlich was los. Grund dafür waren unter anderem die prominenten Köche vor Ort. So gaben Michael Riedl, Katja Hack und Stephan Matschulla Einblicke in ihre Arbeit und ließen mit ihren Kreationen im wahrsten Sinne des Wortes über den Tellerrand schauen. "Kurze Wege, direkte Kontakte und gute Gespräche in entspannter Atmosphäre machen die Messe jedes zu einem ganz besonderen Termin im gastronomischen Kalender. Wir konnten unsere Besucher mit Neuheiten inspirieren, sie aber auch mit bewährtem unterstützen", so Tim Bast, Geschäftsführer des Familienunternehmens. Messebesuchern ein Erlebnis bietenDer besondere Schwerpunkt lag auf der Präsentation der Eigenmarken Rodeo Ranch Quality, Mermaid und Salva D’Or. Messebesucher konnten sich die Qualitätskriterien erklären lassen und Spezialitäten, wie das neue Rodeo Irland, verkosten. "In der Gastronomie geht es schon längst nicht mehr um die reine Versorgung mit Nahrung, sondern auch um Erlebnis. Der Gast will etwas erleben. Wir konnten unseren Kunden und Interessierten das "Plus" an Persönlichkeit und Qualität, welches die NordGastro & Hotel bietet, sehr gut näher bringen. Die Resonanz war sehr positiv", fasst Nina Bast die Messe für sich und ihr Team zusammen.

„Saucen spielen eine wichtige Rolle“ Janko Hilliges

Wie bringt man Spitzengastronomie und Betriebsrestaurant zusammen? Für Küchenchef Janko Hilliges  gehören beide Bereiche zum Tagesgeschäft. Wie schafft man es, in dieser Konstellation immer wieder neue Akzente zu setzen? „Saucen spielen eine wichtige Rolle“, verrät der Küchenchef. Aber was macht eine gute Sauce eigentlich aus? Und welche Trends kommen gerade auf die Teller?Nur hier finden Sie Janko Hilliges Einblicke! Hier die ganze Story

Heimatgefühle in Bochum

Der Service-Bund ging mit seiner hauseigenen Messe in die nächste Runde. Der zweite Halt der FoodSpecial fand in diesem Jahr in der Jahrhunderthalle Bochum statt. Vom 5. bis 6. Februar 2017 luden die Service-Bund Mitglieder Hambrock, Hambrock Rhein-Ruhr, Hüsken, Pleiss, Schwalenstöcker & Gantz sowie Windmann ihre Kunden in den Ruhrpott ein und boten ein abwechslungsreiches Programm. Präsentation der Service-Bund Eigenmarken In der Messehalle mit Industriecharme kamen über 4.000 Besucher in den Genuss regional geprägter Ideen aus der Foodbranche. Insgesamt zeigten rund 100 Aussteller unter dem Motto So schmeckt Heimat ihre Neuheiten, darunter auch zahlreiche vegetarische und vegane Produkte. Am Service-Bund Stand demonstrierte Profi-Köchin Katja Hack Gerichte der Eigenmarke Salva D’Or, Teppanyaki-Meister Xiao Wang setzte Mermaid-Produkte in Szene, während Lucki Maurer und Stefan Marquard die neuen Fleischzuschnitte von Rodeo Ranch Quality aus Irland präsentierten. Zudem stellten die beiden Service-Bund Mitglieder Troiber und Schwalli ihre Eigenmarken vor, darunter ein vielfältiges Salat- und Feinkostangebot sowie hochwertige Convenience Produkte wie Rouladen, Frikadellen oder Gulaschsuppe.  Vielfältiges Bühnenprogramm Das Angebot der Bochumer FoodSpecial wurde von einem vielfältigen Programm auf der Showbühne abgerundet. Dabei holten unter anderem der malaysische Meisterkoch Daren Teoh und die österreichische Feinkost-Expertin Véronique Witzigmann Elemente der internationalen Heimatküche ins Ruhrgebiet. "Wir konnten wieder ein umfangreiches Messekonzept auf die Beine stellen. Dabei kam die Kombination von Produktpräsentationen und einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm bei den Besuchern besonders gut an. Die Besucherzahlen sprechen für sich", resümiert Organisator Ioannis Tsouloukidis.Die FoodSpecial wurde vor über 20 Jahren von Johannes Fuchs, Geschäftsführer der Firma Trias Food Einkaufs - & Vertriebs GmbH, ins Leben gerufen. Sie findet jedes Jahr abwechselnd in den Gebieten der Service-Bund Mitglieder statt. Copyright Fotos: Angelo Gavrias Klicken Sie sich durch die Bildergalerie zur FoodSpecial Bochum!

Angebote

Angebot KW 05

gültig vom 29.01. - 04.02.2017

Angebot KW 05

gültig vom 29.01. - 04.02.2017

Angebot KW 05

gültig vom 29.01. - 04.02.2017

Empfehlen Sie diese Seite auf


...oder per Mail: