• Unternehmen

    Mehr über die Firma ZINK!

    »
  • Food-Konzepte

    Holen Sie sich Informationen mit den Service-Bund-Food-Konzepten

    »
  • Rodeo

    Erleben Sie unser Sortiment, z.B. mit: Rodeo Ranch Quality – Fleischgenuss pur

    »

Josef Zink GmbH

Angebote

Angebot KW 49

gültig vom 04.12. - 10.12.2016

Angebot KW 49

gültig vom 04.12. - 10.12.2016

Angebot KW 49

gültig vom 04.12. - 10.12.2016

Rund ums Wild

gültig vom 05.12.-31.12.16

5+1 Angebot gegen Erkältung

gültig vom 05.12.-31.12.16

Ganz viel Gans

gültig vom 05.12.-31.12.16

News der Josef Zink GmbH und Service-Bund

„Saucen spielen eine wichtige Rolle“ Janko Hilliges

Wie bringt man Spitzengastronomie und Betriebsrestaurant zusammen? Für Küchenchef Janko Hilliges  gehören beide Bereiche zum Tagesgeschäft. Wie schafft man es, in dieser Konstellation immer wieder neue Akzente zu setzen? „Saucen spielen eine wichtige Rolle“, verrät der Küchenchef. Aber was macht eine gute Sauce eigentlich aus? Und welche Trends kommen gerade auf die Teller?Nur hier finden Sie Janko Hilliges Einblicke! Hier die ganze Story

"Winzertalk" bei ZINK in Bühl

Am Sonntag, 5. Juni 2016 veranstalteten wir unseren alljährlichen Winzertalk. Wir funktionierten unseren Verkaufsraum in eine kleine Weinmesse um, wo 9 Winzer aus Deutschland, Spanien und Italien sich und ihre Gewächse vorstellten. So entstand eine Produktpalette von 53 Weinen. Eine gute Voraussetzung für diesen Wein-Genuss-Tag.Bei frisch zubereiteten Pastrami-Sandwiches, Pfifferlingrisotto, Garnele auf Linsensalat und Lachsröllchen in "to go"-Größen entwickelten sich animierende Gespräche über Wein.  Ein interessantes Thema waren die Weine der drei "ausländischen" Weingüter, Castellucci Miano aus Sizilien, die Piero Buffo vorstellte, Vigna Ijalba aus der Rioja vorgestellt von Bernard Robin und Domaine Gresser, die Rémy Gresser präsentierte.Am Ende war es das Gesamtangebot an zum Teil hochgradigen Gewächsen und nicht zuletzt auch die sympathischen Winzer, die unsere Veranstaltung mal wieder zu einem gelungenen Highlight werden ließen.

Trend-Offensive "Better Burger" bei ZINK

Erfolgreicher Workshop mit zahlreichen Teilnehmern am 20. April in BühlBurger waren und sind das Trend-Food schlechthin. Das konnte Herr Hammel, Gebietstleiter der Firma Salomon in Sachen BurgerCraft im Theorieteil mit Zahlen belegen. Auch wir sahen uns durch das große Interesse im Vorfeld in unserer Themenauswahl für diesen Workshop mehr als bestätigt. Wer heute Burger bestellt, sehnt sich nach kreativen Rezepturen mit saftigen Pattys, aromatischen Brötchen und raffinierten Saucen. Individualität und Einfallsreichtum ist hier ebenso gefragt, wie Qualität und neuartige Rezepturen.Der Workshop ermöglichte einen Einblick in die Möglichkeiten der Burger-Welt, die sowohl im Restaurant als auch in der Betriebs- oder Schulkantine umsetzbar sind. Der Koch bekommt die Grundausstattung in Form von hochwertigen Pattys und schmackhaften Buns und verleiht letztendlich dem "Better Burger" durch seine individuellen Kreationen seine persönliche Handschrift. „Da kann man sich saisonal, regional oder auch themenbezogen einfach unglaublich entfalten und verwirklichen“ war die Ansage an die Teilnehmer. "Der Kreativität sind hier eigentlich keine Grenzen gesetzt."Der interessierte Burger-Macher findet zusätzlich im Burger-Handbuch, das die Firma Salomon für die Endverwender herausgebracht hat, eine „Burger-Bauanleitung“, „Burger Kreationen der neuen Generation“ mit vielfältigen Ideen zum individuellen Burger-Konzept! Begeistern Sie Ihre Gäste und steigern Sie nebenbei Ihren Umsatz mit dem Rundum-Konzept „BurgerCraft“ vom ServiceBund.Sollten auch Sie Interesse an diesem Konzept und am Burger-Handbuch haben, dann setzen Sie sich unter info@noSpamfeinkost-zink.de mit uns in Verbindung!

OMEGA Sorg Herbstweinprobe 2016

Auch im Jubiläumsjahr fand bei OMEGA SORG in Essingen die beliebte Herbstweinprobe statt. Am 24. Oktober 2016 wurden zusammen mit Winzern und Handelspartnern erlesene heimische Weine, eine große Auswahl an internationalen Weinen, Spitzendestillate sowie ausgesuchte Feinkost-Spezialitäten präsentiert. OMEGA SORG stellt in jedem Jahr eine große Bandbreite an innovativen Spezialitäten und neuen Jahrgängen vor, die an Vielfalt kaum zu übertreffen sind. So konnten sich die über 800 weinaffinen Kunden einen Überblick über das umfangreiche Sortiment verschaffen und alle Angebote in entspannter Atmosphäre verkosten. Ergänzt durch die kompetente Beratung der Weinlieferanten und der OMEGA SORG Mitarbeiter nahmen die Besucher viele Inspirationen, neue Ideen und Anregungen mit nach Hause.

Teamevent der Dualstudenten

Anfang Oktober ging es für die Auszubildenden der Service-Bund Tochter CCN und die Nachwuchsführungskräfte des Service-Bund in den Kletterwald nach Hamburg. Mit dabei waren auch die neuen Dualstudenten, die dieses Jahr ihr Studium und ihre Arbeit beim Service-Bund aufgenommen haben. Nach einer kleinen Einweisung und einigen Tipps von den Klettertrainern konnte dann endlich gestartet werden. Das Wetter spielte mit und so wurden die ersten Höhenmeter mit viel Eifer überwunden. Wackelbrücken, schwankende Seile und sogar einige Meter mit dem Schlitten waren Hindernisse, die im Team gemeistert werden konnten. Die Mutigsten wagten sich dann auch noch auf die „Mount-Everest-Nordroute“ in luftiger Höhe von 10 Metern. Der aufregende Tag wurde mit leckeren Burgern und netten Gesprächen im Hamburger Restaurant „Hate Harry“ abgerundet. 

United Against Waste

Im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung des Vereins United Against Waste e.V. (UAW) haben die Mitglieder am 09. November 2016 in Frankfurt/Main den amtierenden Vorstand für die nächsten drei Jahre einstimmig wiedergewählt. Über 70 Partner der Food-Branche, darunter auch der Service-Bund, waren in das Main Airport-Center gekommen, um auf ein erfolgreiches Jahr zurückzublicken sowie die strategische Ausrichtung für 2017 zu erarbeiten.Dazu zählte auch die Umsetzung des Abfall-Analyse-Tools als Online-Version, die das tatsächliche Aufkommen von Lebensmittelabfällen in gastronomischen Bereichen digital ermittelt. Ein Betrieb kann damit erhebliche Kosten einsparen. Auf der UAW-Website, die übrigens auch in einem neuen Design erscheint, ist das Abfall-Analyse-Tool online abrufbar. Informationen zu Zugang und Preisen finden Sie auf www.united-against-waste.de.Neben dieser Neuerung finden sich auf der neuen Website auch Tutorial-Videos des Service-Bund, in denen das Prinzip von UAW anhand von Beispielrechnungen erklärt wird. Darüber hinaus bietet UAW einen Workshop an, der sich an Betriebsleiter, Küchenleiter und Köche aller Bereiche richtet und das Thema Reduzierung von Lebensmittelabfall näher beleuchtet. So forderte UAW-Geschäftsführer Torsten von Borstel auch die Mitglieder auf, alle Angebote des Vereins – wie Workshops, Round-Table-Gespräche oder Abfallmessungen – zu nutzen und das Erlernte als Multiplikatoren weiter zu tragen. „Die Branche der Außer-Haus-Verpflegung ist Vorreiter beim Thema LMV – wir haben uns auf den Weg gemacht und ein deutliches Zeichen gesetzt. Dazu gehört aber auch der stetige Wissenstransfer untereinander und der Ausbau unserer inhaltlichen Arbeit.“

Empfehlen Sie diese Seite auf


...oder per Mail: